Spannendes Wochenende für die Jugendfeuerwehr


 
Eine schnellere Zeit im sportlichen Teil als die beim Stadtpokal eine Woche zuvor ließ die Jugendlichen auf eine gute Platzierung hoffen und so gingen sie ehrgeizig an die Löschübung. Es zahlte sich aus, denn am Ende mussten sich die Nachwuchsbrandschützer nur der Jugendfeuerwehr aus Groß Himstedt geschlagen geben - Giften belegte  Platz 2 von rund 30 Jugendfeuerwehren im Brandabschnitt Nord. Damit verbunden war die Qualifikation für den Kreiswettbewerb, der am nächsten Tag in Hildesheim stattfand. Doch vorher mussten die Giftener Einwohner mit einer Alarmfahrt vom tollen Abschneiden informiert werden.
Am Sonntag trafen sich die besten 34 Jugendfeuerwehren von insgesamt 110 im Landkreis Hildesheim. Temperaturen von knapp unter 30 Grad machten es der Gruppe nicht gerade leicht, trotzdem wurden auch hier wieder hervorragende Ergebnisse erzielt und die Leistungen vom Vortag noch übertroffen. Am Ende fehlten nur 2,5 Punkte zum 11. Platz und damit zur Qualifikation zum Bezirkswettbewerb, Giften belegte den 14. Platz.
Für die junge Truppe war dies eine interessante Erfahrung. Mit dem Ehrgeiz, beim nächsten Mal mit auf dem Treppchen zu stehen traten die Jugendlichen erschöpft den Heimweg an.
2011_06_05_jugendfeuerwehr_th
Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIneMail
© 2010-2015 Marketingverein Fair-Giften e.V.