Martin Luther Kirche wegen Renovierung geschlossen

20110403_fuss_2_th Die Kirche gleicht nun einer Baustelle; denn die Erneuerung des Holzfußbodens wurde in Angriff genommen.

Der „Zahn der Zeit“ hatte am Holz genagt und es gab schon diverse Einbruchstellen, die notdürftig repariert wurden.

Da die Kirche nicht unterkellert ist, bestand für die Kirchgänger allerdings keine Gefahr.

Im Kapellenvorstand wurde im vergangenen Jahr beschlossen, einen Antrag für eine totale Erneuerung des Fußbodens beim Kirchenamt einzureichen. Nachdem die Genehmigung nun vorliegt, wurde schnellstens mit der Arbeit begonnen.
Bis zum 26. 4. 2011 soll alles erledigt sein.

20110403_fuss_3_th Gerätselt wird immer noch, wann der alte Fußboden verlegt wurde.

 

Auf dem Foto ist eine Notiz zu sehen, die auf das Jahr 1910 hinweist. Die Frage, ob es zu dem Zeitpunkt schon Teerpappe und Holzlatten mit Nut und Feder gegeben hat, beantworten Einträge im Internet. Lange vor 1900 wurden diese Materialien bereits verarbeitet.

Durch die Renovierung findet der für den 17. April 2011  geplante Taize´-Gottesdienst

jetzt in St. Paulus und der Abendmahlsgottesdienst am Karfreitag im Gemeindehaus von Martin Luther statt.

Die Presseartikel zur Kirchenrenovierung sind hier zu finden.
Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIneMail
© 2010-2015 Marketingverein Fair-Giften e.V.