Update: SüdLink Trasse: Der Ortsrat sammelt die Einsprüche

email2

 

Auf der letzten Ortsratsitzung hat sich der Ortsrat Giften entschlossen, die Einwände der Giftener Bürger zum geplanten Verlauf der SüdLink-Trasse zu sammeln, um diese dann in einem entsprechenden Dokument sowohl der Firma TenneT, als auch der Verwaltung Sarstedt zu übereichen.

 

Wenn Sie dazu Anmerkungen oder Ideen haben, dann schicken Sie diese bitte bis zum 24.03.2014 an die eMail-Adresse: ortsrat@fair-giften.de

 

Ebenso können Sie sich telefonisch an unseren Ortsbürgermeister Detlef Goldammer unter 05066/65381 wenden.

 

Wir werden diese Information auswerten und hier über die gesammelten Eingaben berichten.

 

Weitere Infos zum Thema in unserer Rubrik "SüdLink"

Wo verlaufen die derzeitigen Hochspannungsleitungen?

20140227 map klein 

Auf der Karte der Gesellschaft ITO World Ltd. kann man sich einen guten Überblick verschaffen, wie es um uns herum aussieht. Mit einem Klick auf die farbigen Leitungen erhält man weitere Detailinfos.

Zur Karte geht es hier.

 

Update:

Unter dem Menü "SüdLink >> Karten" sind weitere Detailkarten zu finden.

Wie funktioniert der Stromnetzausbau?

 20140224 bna logo

Wie läuft eigentlich die Planung und der Bau von Stromtrassen? Auf der offiziellen Seite der Bundesnetzagentur, die die Prüfungs- und Genehmigungsbehörde für die Höchstspannungsnetze darstellt, sind dazu umfangreich Informationen zu finden. 

Für einen schnellen Überblick zu dem Thema empfiehlt sich ein Video

Weitere Interessante Artikel und Links sammeln wir auf unserer neuen Rubrik "SüdLink" (im Aufbau)

Liegt Giften an der neuen Stromautobahn?

 

20140205 trasse tennet kleinEs sind noch keine 3 Jahre vergangen, wo entschieden wurde, dass die Megamasten der 380kV Leitung der Trasse Wahle - Mecklar nicht an Giften vorbeiführen sollen. Das Ergebnis der Planung ist hier in unserem Archiv zu sehen. Inzwischen gibt es bereits ein neues Projekt und schon wieder soll es direkt an unsem Dorf vorbei gehen.

 

Der Betreiber TenneT hat seine Wunschplanung für das neue Projekt SuedLink veröffentlicht. Das Planfeststellungsverfahren ist noch nicht eröffnet, es ist also noch nichts entschieden.

 

Das steht in den Planungsunterlagen:

  • Inbetriebnahme :             2022
  • Investitionssumme:        unterer einstelliger Millardenbereich
  • Kapazität:                          4 GW
  • Spannung:                        500kV
  • Leitungsvariante:            Freileitung

Wer mehr darüber erfahren will kann sich auf der Seite von TenneT infomieren. Kommentare zu dem Projekt sind ebenfalls auf Spiegel-Online zu finden. Im Bild ist der Korridor zu sehen, so wie er an Giften vorbei führen soll.

 

20140205 suchenUpdate:

Eine Sammlung der aktuellen Presseberichte ist in unserem Pressearchiv zu finden.

Nutzen Sie dazu die Suchfunktion (siehe rechtes Bild) und geben Sie dabei den Begriff "SüdLink" ein, so erscheinen alle Artikel zu dem Thema.

© 2010-2015 Marketingverein Fair-Giften e.V.